Not every one is an Angel
Navigation

Home
Gästebuch
Mail us
Archiv
Abonnieren
Topics


Team/Other



Links



WMC - Webbys Gesucht !

Willkommen auf LI !

--> Themen werden ständig Erweitert !

WMC - Web Master Casting
Wir suchen Dich !
Du kennst dich in der Welt aus ?
Du lässt dir nicht den Mund verbieten,
und sagst gerne deine Meinung ?
Du schreibst gerne Artikel etc. ?
-> Hier bist du richtig !!! <
-

Was du können musst...
- Du musst dich gut Ausdrücken können
- Du musst zu deiner Meinung stehen, auch wenn du dafür Kritisiert wirst
- Du musst (oft) Zeit haben
- Du musst vorallem Spaß daran haben, deine Meinung zu äußern

Zum Anmelden...
Noch ein paar Infos...
- Alter ist EGAL !
- Ihr müsst MSN/ICQ haben, falls es Probleme gibt
-> (Mail Adresse ist MUSS!)
Zum Anmelden...
- Bitte hinterlasse einen Kommentar mit folgedem Inhalt:
Nick:
Name:
Alter:
Rang: Webby
Themen-Wunsch:
Erfahrung:
Mail:
MSN:
ICQ:

Themen:
(Zu einem höheren Rang werdet ihr von uns Befördert)
Webby = mx. 2
Moderator = mx. 3
Admin = mx. 4

Themen Übersicht:
Voll: Bücher,
1 Frei: Design,Sport,Musik,Stars, TV&Kino,Internet
ganz Frei: alle anderen

Neue Webbys:
- Reet
- Ricky

Angel am 31.5.08 13:15


HSM 3: Set Geheimnisse

Es ist der Ort, an den sich alle High School Musical-Fans gerne hinbeamen würden: In Salt Lake City/Utah  wird seit Wochen der lang erwartete dritte Teil des Erfolgsfilms gedreht- High School Musical 3: Senior Year. Endlich ist die beliebteste Schulclique der Welt wieder vereint! Und jetzt gaben sie ihr erstes Interview "HSM hat alles verändert", schwärmt Zac Efron alias Troy Bolton am Set. "Ich bin eines Tages aufgewacht und plötzlich war ich unheimlich beliebt, einfach cool! Dabei bin ich der Gleiche, der der ich vorher war. Es ist unglaublich!", Zac verrät auch sofort ein Geheimniss: "Für eine Szene wurden wir diesmal so rausgeputzt wie noch nie: Es ist unser Abschlussball. Da sehen wir echt schick aus. Ich hab uns selbst kaum wiedererkannt." Langsam werden die HSM Star erwachsen, das merkt auch Regisseur Kenny Ortega: "Sie sind jetzt Seniors in der High School, machen ihren Abschluss." Vanessa Hudgens, die Gabriella Montez spielt, ergänzt: "Es ist die Zeit der Entscheidungen. Die Charaktere müssen scih klar werden, welche Wege sie nach der Schule einschlagen wollen. Und wie es auf dem College mit ihren Beziehungen weitergeht. Alles wird anders. Das ist teilweise echt hart!" Troy Bolton alias Zac muss sich endgültig enscheiden, ob er eine Basketball- oder Theaterkarriere verfolgen will: "Daran hat Troy ganz schön zu knabbern", so Zac. Aber es gibt natürlich auch wieder frähliche Szenen: zum Beispiel 17 Tanzsongs, mehr als jemal zu vor "Zum ersten Mal können Zac und ich einen Song zusammen performen." freut sich Corbin Bleu. Doch da gab es gleich die erste Pane: "Ich bin eine Woche zu spät zu den Proben gekommen", sog Zac. "Das war ein Fehler! Ich bin kaum noch mitgekommen. Corbin ist für mich das großartigste Tanztalent, das ich kenne. Und auch mit Vanessa lässt es sich sehr schwer mithalten." Die verrät lachend: "Mir tut schon alles weh. Wir humpeln alle nur noch rum." Kein Wunder immerhin haben die Darsteller gerade zwölf Stunden Tanztraining hinter sich. "Ich glaube, meine Füße sind eine ganze Schuhgröße gewachsen. So angeschwollen sind sie." lacht Monique Coleman, die Taylor McKessie spielt. "Ich hatte Glück," kichert Ashley Tisdale und erzählt von der zweiten Panne: "Die anderen Girls hatten High Heels an, die furchtbar wehtaten. Ich durfte Tanzschuhe tragen, die waren total bequem." Auch wenn es sich hier um harte Arbeit handelt - man merkt förmlich ,wie viel Spaß die Schauspieler am Set haben. "Wir feuern uns vor jeder Szene gegenseitig an und kreischen rum", lacht Vanessa. "Es ist wie ein fröhliches Abhängen mit seinen besten Freunden", so Zac. "Als ich ankam, habe ich sofort Mum und Dad angerufen und gesagt: Mann ich fühle mich hier wie im Urlaub!" Umso härter wird wohl der Abschied, wenn im Juni die letzte Kappe fällt. Zwar wird es einenh vierten Teil von HSM geben aber nicht in dieser Traubesetzung!

 

--> Wir werden sehen!

 

Mfg Ricky

Ricky am 2.6.08 17:47


Vanessa Hudgens: Auf den Spuren von Vanessa

Seit dem riesen Erfolg mit "High School Musical" ist Vanessa Hudgens ein Megastar! Doch Vanessas kometenhafte Karriere ist kein Zufall: Die süße Schauspielerin hat von klein auf an ihrem Erfolg gearbeitet!

Auf den Spuren ihrer Karriere:

Salinas - in dieser nordkalifornischen Stadt mit rund 150.000 Einwohnern in der Nähe von San Francisco erblickte Vanessa Anne Hudgens am 14. Dezember 1988 im Salinas Valley Memorial Hospital das Licht der Welt. Schon früh erkennen ihre Eltern Greg, ein Feuerwehrmann, und Gina, eine Lehrerin, das Talent ihrer Tochter: Klein Vanessa liebt es, zu singen und zu tanzen. Doch in Salinas gibt es weder Tanzschulen noch eine ausgeprägte Jugendförderung. Vanessas Talent droht zu verkümmern - doch dann erhält ihr Vater 1995, kurz nach der Geburt von Vanessas Schwester Stella, ein Jobangebot in Vista, einer Stadt nördlich von San Diego. "Wer weiß, ob ich jemals im Showgeschäft gelandet wäre, wen wir in Salinas geblieben wären", sagt Vanessa heute rückblickend. Denn mit dem Umzug beginnt für Vanessa ein neuer Lebensabschnitt. Vista verfügt über zahlreiche kleine Theaterbühnen und an den Schulen wird Theaterspielen als Wahlfach angeboten. "Vanessa war schon als kleines Kind ein echter Wirbelwind", erinnert sich Vivian Firestone, Direktorin an der Crestview Elementarary School, die Vanessa bis zur fünften Klasse besuchte. "Auf dem Schulhof stand sie in den Pausen oftmals auf einer Bank und sang aus voller Kehle für ihre Mitschüler und die Lehrer, die ihr begeistert Applaus spendeten." Firestone war es schließlich auch, die Vanessas Eltern nahelegte, die begabte Tochter weiter zu fördern. Anstatt auf eine ganz normale High School zu gehen, wechselte Vanessa 2001 in der sechsten Klasse auf die Guajome Park Academy in Vista. Eine Schule, die besonders die kreativen Künste ihrer Schüler fördert. Vanessa nimmt an Nachmittagen freiwillig zusätliche Tanz-,Schauspiel-und Gesangsstunden an der Schule. Ihr Fleiß zahlt sich aus: Sie landet schon bald erste Engagements im örtlichen Moobnight Amphirheatre. "Das waren meine ersten öffentlichen Auftritte vor einem großen Publikum. Ich war unglaublich nervös und hätte mich vor lauter Angst bald übergeben," erinnert sich Vanessa. Schon damals blieb sie trotz erster Erfolge auf dem Boden, wie sich eine ehemalige Mitschülerin erinnert: "Vanessa war schon immer sehr ehrgeizig und wusste, dass sie später mal ein Star werden wollte. Trotzdem war sie immer nett zu allen und überhaupt nicht zickig." Von Vista zieht es die Hudgens wegen eines neuen Jobs von Daddy Greg nach Santa Ana, rund 50 Kilometer südlich von Los Angeles. Dort beucht Vanessa die Orange County Highschool Of The Arts und wird im siebten Schuljahr endlich entdeckt. Ein Talentspäher aus Hollywood sieht Vanessa auf dem Schulhof - und lädt sie prompt zu Vorschprechen für TV-Serien ein. Sie wird tatsächlich engagiert und landet kleine Nebenrollen. Fortan wird Vanessa von einem Privatlehrer unterrichtet. "Ich bin nie wirklich zur Highschool gegangen, hatte keinen eigenen Abschlussball - wahrscheinlich macht mir deshabl die Rolle der Gabriella in HSM auch so viel Spaß", sagt sie heute. Inzwischen lebt Vanessa längst in Los Angeles, dem Zentrum des Showbusiness. Ihre Wurzeln hat sie aber dennoch nicht vergessen. "Meine Eltern verdanke ich alles. Ohne ihre Unterstützung und die meiner Lehrer wäre ich heute nie da, wo ich bin." Und sie appelliert an Lehrer und Eltern: "Fördert die Talente der Kinder Wer weiß, vielleicht sind sie die Stars von morgen!"

--> Vielleicht sind wir das!

 

Mfg Ricky

Ricky am 2.6.08 16:45


 [eine Seite weiter]
myblog.de


Design by LI - Isabella